Grießnockerl-Suppe


❤🍀leicht, lecker und günstig 🍀❤

Bei nebligen und sehr herbstlichen Wetter greifen wir auch gerne mal auf Suppe zurück. Diese hier schmeckt auch den Kindern fantastisch und man könnte auch noch zusätzlich Suppennudeln mit rein kochen, wem die Nockerl nicht ausreichen 🍀❤️




Ihr braucht 🍀❤️

60g weiche Butter 
130g Hartweizengrieß
2 Eier 
Salz, Pfeffer, Muskat

2 Liter Brühe (ich hab dieses mal Tellofix benutzt)
2 Eier

So gehts ❤️🍀
Die weiche Butter mit dem Quirl geschmeidig rühren. Die beiden Eier unterrühren. Grieß dazu geben und zu einem Teig rühren.
Mit Salz, weißem oder schwarzem Pfeffer, Muskat und Majoran würzig abschmecken.
Grießnockerlteig 15 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Brühe zum Kochen bringen.
Mit Hilfe von zwei Teelöffel (am besten immer wieder feucht machen, dann bleibt der Teig nicht an den Löffeln kleben) aus der Teigmasse Nocken abstechen und in die kochende Brühe geben.
Bei milder Hitze ca. 20-25 Minuten ziehen lassen. Ich hab am Schluß noch zwei Eier hinein geklöppelt❤️



Guten Hunger ❤️🍀



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Himbeer-Johannisbeer-Shake

🍀❤️ Fruchtige Erfrischung ❤️🍀 Manchmal muss es eben Shake sein 🍀 statt die Früchte mit Quark oder Joghurt zu vermischen, einfach n...